Startseite

Standesamt Freystadt

Sterbefälle

Bei Sterbefällen bitten wir, die ausgefüllte und unterschriebene Sterbefallanzeige sowie die zur Beurkundung erforderlichen original Urkunden in den Briefkasten des Rathauses einzuwerfen. Die Beurkundung wird dann zeitnah erfolgen und die Urkunden werden auf dem Postweg zugestellt. Die Abwicklung des Zahlungsverkehrs erfolgt per Rechnung.

Eheschließungen

Wichtige Hinweise ab dem 19. Mai 2020

Weiterhin kann das Standesamt Freystadt Trauungen nur in einem stark eingeschränkten Rahmen anbieten.

Zulassung von Gästen

An standesamtlichen Eheschließungen dürfen neben dem Brautpaar grundsätzlich auch Gäste aus dem Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands, Verwandte in gerader Linie, Geschwister und Angehörige eines weiteren Hausstands teilnehmen. Auch dürfen Sie Trauzeugen mitbringen, selbst wenn diese nicht unter die genannten Personen fallen.

Unter Beachtung des Allgemeinen Abstandsgebots und der geltenden Hygienemaßnahmen können an den Trauungen neben den Eheschließenden und der Standesbeamtin bzw. dem Standesbeamten sieben weitere Personen teilnehmen. Von dieser Höchstzahl können keine Ausnahmen zugelassen werden, da sonst der Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen nicht gewährleistet werden kann.

Sie müssen alle Personen, die an der Trauung teilnehmen sollen, in eine Gästeliste eintragen. Bitte verwenden Sie dafür ausschließlich untenstehenden Vordruck. Bringen Sie die vollständig ausgefüllte Liste zu Ihrer Trauung mit. Die Standesbeamtin bzw. der Standesbeamte darf ausnahmslos nur Personen einlassen, die in der Liste eingetragen sind und sich ausweisen können.

Gästeliste für Trauung
Ausschluss von Gästen

Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion oder grippale Symptome zeigen sowie Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer anderen Person hatten, die positiv auf COVID-19 getestet wurde, dürfen das Trauzimmer (Rathaus) nicht betreten.

Maskenpflicht

Während des gesamten Aufenthalts im Trauzimmer (Rathaus) müssen alle Personen ab sechs Jahren – auch das Brautpaar selbst – einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Personen ohne Mund-Nasen-Schutz dürfen das Rathaus nicht betreten!

Mindestabstand

Außer dem Brautpaar selbst müssen alle Besucherinnen und Besucher untereinander einen Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern einhalten.

Sitzplätze im Trauzimmer

Die Sitzplätze im Trauzimmer sind so angeordnet, dass der erforderliche Mindestabstand eingehalten wird. Die Stühle dürfen keinesfalls selbst verschoben werden.

Verhalten vor dem Rathaus

Bitte verzichten Sie darauf, dass weitere Gäste vor dem Rathaus auf Sie warten. Sie dürfen sich nicht zum Gratulieren vor dem Rathaus versammeln! Bitte beachten Sie unbedingt die Vorschriften zu den bayernweiten Kontaktbeschränkungen.

Hinweis:
Angemeldete Eheschließungen werden grundsätzlich durchgeführt. Bereits vereinbarte Eheschließungstermine können aber unproblematisch schriftlich oder telefonisch bis auf weiteres verschoben werden.

Anmeldung einer Eheschließung

Anmeldungen für Eheschließungen werden wieder durchgeführt. Bitte füllen Sie beigefügte Vordrucke aus und unterschreiben Sie diese. Die zusätzlichen Unterlagen entnehmen Sie dem Merkzettel.

Vordrucke:
Unterlagen Anmeldung Eheschließung
Anmeldung Eheschließung (Formblatt)
Merkblatt Anmeldung Eheschließung deutsch
Merkblatt zum Datenschutz im Standesamt

Alle Unterlagen dann bitte bei uns am Rathaus in den Briefkasten einwerfen.

Sobald wir diese eingearbeitet haben, werden wir sie verständigen. Wir werden dann mit Ihnen einen Termin vereinbaren.

Beim Betreten unseres Rathauses müssen Sie eine Mund- und Nasenmaske tragen.

Vaterschaftsanerkennung

Für eine Vaterschaftsanerkennung möchten wir Sie bitten, die Unterlagen (Geburtsurkunde Vater des Kindes, Geburtsurkunde Mutter des Kindes, das Merkblatt und die Kopie der Ausweise) in den Briefkasten des Rathauses einzuwerfen. Vermerken Sie bitte auf dem Merkblatt Ihre Telefonnummer.
Sobald wir die Vaterschaftsanerkennung eingegeben haben, werden wir mit Ihnen einen Termin vereinbaren, an dem Sie kurz vorbeikommen können.

Namensänderung

Für eine Namensänderung möchten wir Sie bitten, sich mit dem Standesamt per Mail oder telefonisch in Verbindung zu setzen.

Kirchenaustritt

Ein Kirchenaustritt wird nur wenn wirklich nötig durchgeführt.
Sollte dies bei Ihnen notwendig sein, dann möchten wir Sie bitten uns eine Mail zukommen zu lassen.
Die Kosten hierfür werden ihnen in Rechnung gestellt (25 € Kirchenaustritt und evtl. 10 € Bescheinigung).

Personenstandsurkunden

Personenstandsurkunden (Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden) können per Mail beantragt werden.
Bitte geben Sie an für wenn die Urkunde beantragt wird und die Adresse für die Zusendung. Mit der Urkunde erhalten Sie dann eine Rechnung über 12 € je Urkunde.

 

Das Standesamt bittet darum, alle Anfragen schriftlich per Mail an standesamt@freystadt.de zu richten. Erreichbar sind wir aber auch unter den Telefonnummern 09179 9490-120, -124 oder 200.