Startseite

Hier finden Sie wichtige Informationen zur Corona-Krise und die Vorgehensweise im Umgang mit der Stadtverwaltung und deren Dienststellen

23.10.2020 15:30 Uhr

Corona-Maßnahmen Stufe „rot“ im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Weil die Inzidenz nun auch den Schwellenwert von 50 überschritten hat, ist die Corona-Ampel innerhalb von zwei Tagen von „gelb“ auf „rot“ umgesprungen.

⇒ Warnwert von 50 überschritten (!), es gelten folgende Regeln im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. ab 24.10.2020

Corona-Ampel100Die Regeln der Stufe „gelb“ und „rot“ zusammengefasst bedeuten:

  • Es dürfen sich nur entweder bis zu 5 Personen oder zwei Hausstände gleichzeitig treffen. Diese Begrenzung gilt überall, auch auf der Straße und in Gaststätten und bei privaten Treffen zu Hause. Vor allem werden auch Feiern jeglicher Art beschränkt, wie insbesondere Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern oder ähnliche Anlässe. Das bedeutet, dass man sich – ob zu einer Feier oder ohne Anlass – privat i.d.R. nur noch in Gruppen bis zu 5 Personen treffen darf.

  • Es besteht eine zusätzliche Maskenpflicht an vielen verschiedenen Orten:
    • Auf allen Begegnungs- und Verkehrsflächen aller öffentlich zugänglicher Gebäude (z.B. auf Fluren und in Fahrstühlen).
    • In Arbeitsstätten auf Begegnungs- und Verkehrsflächen (insbesondere Fahrstühle, Flure, Kantinen, Eingänge) sowie am Arbeitsplatz immer dann, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht zuverlässig eingehalten werden kann.
    • In allen Schulen einschließlich Grundschulen, auch am Platz.
    • Bei Tagungen und Kongressen, in Kinos und Bühnenhäusern, auch am Platz.
    • Es gilt Außerdem eine Maskenpflicht auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen in den Innenstädten von Freystadt, Neumarkt und Parsberg. In Freystadt ist dies der Marktplatz, in Neumarkt die Marktstraße, die Bahnhofsstraße und die Klostergasse und in Parsberg die Dr.-Boecale-Straße/Marktstraße, die Dr.-Schrettenbrunner-Straße und Zum Mallersdorfer Grund.  Auf diesen Plätzen gilt auch ein Alkoholverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr.

  • Es gibt eine Sperrstunde von 22 Uhr bis 6 Uhr, in der die Gastronomie ihre Gasträume und Freiflächen schließen muss und nur noch nichtalkoholische Getränke und Speisen „to-go“ verkaufen darf.

  • Nicht nur der Gastronomie, auch allen anderen (insbesondere Tankstellen und Lieferdiensten) ist der Verkauf von Alkohol zwischen 22 Uhr und 6 Uhr verboten.

Genannte und weitere Informationen aus dem Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. finden Sie unter diesem Link.

Informationen aus dem Bayerischen Gesundheitsministerium

Auf der Seite www.coronavirus.bayern.de finden Sie auch alle bisher ergangenen und ggfs. zukünftig ergehenden Allgemeinverfügungen des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Die größtenteils auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) erlassenen Allgemeinverfügungen und Rechtsverordnungen werden vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erlassen. Eine stets aktuelle Übersicht findet sich auf www.stmgp.bayern.de.

Weitere Informationen der Ministerien finden Sie hier.

Die Stadtverwaltung ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung für den Bürgerverkehr geöffnet.

Für dringende Angelegenheiten sind die Dienststellen unter 09179 94900 oder per Email erreichbar (siehe auch Infotelefon). Einige Amtsvorgänge sind bereits in unserem Rathaus-Service-Portal hinterlegt und können kontaktlos erledigt werden.

Im Interesse der gesundheitlichen Vorsorge für die Bevölkerung und der Mitarbeiter und zur Sicherstellung des weiteren Dienstbetriebes bitten wir dafür um Verständnis.

Wir werden die Bevölkerung über die aktuellen Entwicklungen weiter über Pressemitteilungen, unserer Internetseite www.freystadt.de oder Facebook @StadtFreystadt informieren. Unter "Aktuelles aus Freystadt" sind einige informative Links vorhanden.

Bei Frage:
Infotelefon 09179 9490-400
Tel. 09179 9490-0
Fax 09179 941620
Mail info@freystadt.de