Freunde treffen, zocken, chillen, abhängen - all das kann man im Jugendtreff Freystadt

Liebe Kinder und Jugendliche,

seit Juni 2020 sind wir die neuen Jugendbeauftragten der Stadt Freystadt!

Wir haben die Aufgabe …

  • als Bindeglied zwischen Euch und dem Stadtrat zu fungieren.
    Gerne informieren wir Euch zu verschiedenen Kinder- und Jugendthemen und Entscheidungen des Stadtrates, die Euch betreffen!

  • Wir bringen Eure Anliegen und Ideen beim Stadtrat oder dem Bürgermeister ein.

  • Auch ist es uns wichtig, die Zusammenarbeit mit Personen, Gruppen und Vereinen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, gemeinsam mit der Jugendpflegerin zu koordinieren, unterstützen und zu fördern.

  • Natürlich sind wir auch Ansprechpartner und Vermittler, wenn Probleme zu lösen oder einfach nur Tipps gefragt sind.

  • Zudem sind wir beim Ferienprogramm als Betreuer bei einigen Angeboten mit dabei. Wir freuen uns darauf, Euch kennenzulernen und mit Euch gemeinsam eine tolle Zeit in den Sommerferien zu verbringen!

Zusammen mit der hauptamtlichen Jugendpflegerin Anja Frank sind wir Ansprechpartner und Schaltstelle für Euch in Freystadt.

Habt Ihr ein Anliegen, eine Idee oder einen Verbesserungsvorschlag oder … oder … oder?

Dann schickt uns eine E-Mail an jugendbeauftragte@freystadt.de oder kontaktiert die Jugendpflegerin Anja Frank (Tel. 09179 9490-131 oder jugendpflegerin@freystadt.de).

 Wir freuen uns darauf!

 

Steffi Lehmeier, Möning
  • 39 Jahre, 2 Kinder
  • Beruf: Inhaberin der Bäckerei Lehmeier Bäckereimeisterin und Betriebswirtin des Handwerks
  • Stadträtin seit Mai 2020
  • großgeworden in der KLJB Möning, aktiv als Gruppenvorstand
  • im ORGA-Team der Kinder- und Familiengottesdienste aktiv

„Das Amt des Jugendbeauftragten ist sehr interessant! Ich möchte als Bindeglied zwischen Euch und der Stadt fungieren sowie Ansprechpartner und Unterstützer in allen Lagen sein.

Gern bin ich offen für Vorschläge, Ideen und Träume, denn wenn man es nicht versucht und angeht, wird man nie erfahren, ob es funktioniert oder wie es ist!

Ich freu mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch!“

Fabian Seitz, Möning
  • 30 Jahre
  • Mittelschullehrer
  • Stadtrat seit Mai 2014

„Ich arbeite hauptamtlich mit Kindern und Jugendlichen zusammen. Durch meinen Job bin ich immer am Zahn der Zeit und verstehe die Bedürfnisse und Wünsche der jüngeren Generation.

Als Kinder- und Jugendbeauftragter der Stadt Freystadt habe ich natürlich diese besonders im Blick, wenn Entscheidungen anstehen. Begeistern kann ich mich für neue Ideen, und spontan bin ich sowieso.

Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und werde diese alle mit einer Fürsorge und Verantwortungsbewusstsein angehen. Und bei einer Partie Tischtennis, Darts oder Kicker im Jugendtreff bin ich sowieso immer zu haben.“

Robert Schlirf, Sulzkirchen
  • verheiratet, 3 Kinder
  • Beruf: Busfahrer
  • Ortssprecher für Sulzkirchen von Mai 2014 - Mai 2020
  • Hobbys: Radfahren, Angeln, Stockschießen
  • 1.Vorstand der Jagdgenossenschaft Sulzkirchen
  • Mitglied im SV Sulzkirchen, Oldtimerfreunde Sulzkirchen, Feuerwehr Sulzkirchen und im Fischereiverein Forchheim/Obermässing aktiv

„Das Amt als Jugendbeauftragter ist für mich eine Möglichkeit, für unsere Jugend ein Ansprechpartner und Vermittler ihrer Interessen gegenüber den Vereinen und der Gemeinde zu sein.

Sicherlich wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die bereits gestarteten Projekte reibungslos funktionieren, aber dazu möchte ich gerne meinen Beitrag leisten.

Ich weiß, dass das eine große Aufgabe ist, hoffe aber, dass ich der Verantwortung dieses Amtes gerecht werden kann und freue mich auf die vielen neuen Kontakte!”