Beruf & Bildung

Beruf und Bildung

Die Arbeitslosigkeit in Freystadt liegt weit unter dem Landes- und Bundesdurchschnitt. Zum einen tragen die vielen fachlich qualifizierten und motivierten Arbeitgeber und Arbeitnehmer dazu bei, dass sich Freystadt als Wirtschaftsstandort stetig weiterentwickelt. Zum anderen beeinflusst die gute Verkehrsanbindung an den Ballungsraum Nürnberg den Ort positiv.

Schulen in der Region

Bei der schulischen Ausbildung bietet die Region von der Grundschule bis zur Hochschule vielseitige Perspektiven. In der Großgemeinde Freystadt befinden sich die Grundschule Burggriesbach sowie die Martini-Schule in Freystadt.

Die Martini-Schule besteht aus Grund- und Mittelschule und kooperiert beim Unterricht des M-Zuges mit Schulen der Nachbargemeinden. Weiterführende Abschlüsse an Berufsfachschulen, Fachschulen, Fachoberschulen oder Berufsschulen können in der nahe gelegenen Kreisstadt Neumarkt absolviert werden. Darüber hinaus sind die Hochschuleinrichtungen in Nürnberg und Regensburg mit dem Auto oder Zug schnell erreichbar.

 

Weitere Informationen zum Bildungsangebot im Landkreis Neumarkt finden Sie hier.